Inklusion : Neue Schule öffnet in Dierkow

Nelli, Martha und Laura (v. l.)  können den Unterricht bei Sandra Kupper-Möbius kaum abwarten.
Foto:
Nelli, Martha und Laura (v. l.) können den Unterricht bei Sandra Kupper-Möbius kaum abwarten.

In der Einrichtung werden auch benachteiligte Kinder in den Unterricht einbezogen

von
01. September 2015, 06:00 Uhr

Für Nelli, Clara und Laura (v. l.) hat das Schuljahr spannend begonnen: An der Michaelschule lernen sie seit gestern im Gebäude am Dierkower Damm. An der Einrichtung gibt es Inklusionsunterricht: Die Erst- bis Drittklässler lernen gemeinsam mit behinderten Kindern. „Die Schüler kommen gut klar miteinander“, so Lehrerin Sandra Kupper-Möbius. Lesen Sie mehr über die Schule und ihr Konzept in den heutigen NNN.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen