zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

24. November 2017 | 08:41 Uhr

Warnemünde : Neue Idee: Entdeckertour im Museum

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Chefin Kathrin Möller hat sich Programm für Kinder ausgedacht und sucht nun Unterstützer

svz.de von
erstellt am 08.Aug.2014 | 06:00 Uhr

Das Heimatmuseum Warnemünde steckt voller Geheimnisse. Und für Kinder besteht ab jetzt die Möglichkeit, in dem alten Fischerhaus in der Alexandrinenstraße 31 auf Entdeckertour zu gehen und einige davon zu lüften. Die neue Museums-Chefin Kathrin Möller hat sich was Tolles ausgedacht: Mit einem Fragebogen können Mädchen und Jungen das Museum erkunden und Antworten finden. Wer am Ende auf die Lösungen gekommen ist, der erhält einen kleinen Preis. „Jedes Kind, das Lust hat, kann diesen Fragebogen bekommen“, sagt die Museums-Leiterin. Karin Krull und die Kollegen von der Museumsaufsicht werten die Zettel aus. „Die Kinder dürfen sich auch helfen lassen, wenn sie nicht weiter wissen“, sagt Möller.

Die Teilnahme kostet einen Euro, in Kürze werden die Blätter gedruckt. Die Gestaltung des Handzettels hat die junge Designerin Carla Schwolow aus Rostock übernommen. Und hier sind Warnemünder oder Rostocker Geschäftsleute gefragt, kleine Preise zu stiften. Brummkreisel-Chefin Janett Balzat wird den Anfang machen, aber es werden noch andere Preise und Unterstützer gesucht.

Kontakt: 0381/526 67 oder kontakt@heimatmuseum-warnemuende.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen