zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

25. November 2017 | 01:20 Uhr

Neu: Lasershow und Kinderkarussell

vom

svz.de von
erstellt am 31.Aug.2012 | 10:11 Uhr

Warnemünde | Lisa, Emma und Kiara aus Hannover sind begeistert. Sie haben beim gestrigen Auftakt des 19. Stromfests bereits eine Neuheit aus dem Jahr getestet. Sie durften das Kinderkarussell von Klaus Thiemann ausprobieren, das vor der Bahnhofsbrücke aufgebaut ist. "Wir wollten an dieser Stelle auch ein Angebot für Familien schaffen", sagt Jörg Bludau vom KVS-Veranstaltungsservice. Den zwei Schwestern und ihrer Freundin hat es prima gefallen, einmal in einer Tasse und in einem Auto mit Clown-Mund eine Runde zu drehen.

Einiges ist in diesem Jahr beim Stromfest neu: "Wir sind stolz, eine Laser-Show für den morgigen Abend während der Stromfahrt organisiert zu haben", sagt Bludau. Das wäre allerdings nicht ohne die Hilfe von der Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing möglich gewesen. Vor und nach der Stromfahrt ankert der Baltimore-Schoner "Skythia" auf dem Alten Strom in Höhe Fischerhus. Der Warnemünde-Verein hofft, dass viele seetaugliche Boote geschmückt an dieser Ausfahrt teilnehmen, weil das eine schöne Atmosphäre ist. An Bord der "Skythia" spielt zwischen 21 und 22.15 Uhr die vor allem in Warnemünde beliebte Band Irish Coffee.

Inge Regenthal vom Warnemünde-Verein setzt weiter darauf, dass viele zum Kuchenbasar am Sonnabend zwischen 13 und 15 Uhr zur Vogtei kommen, wo Hartmut Voss auch auf der Drehorgel spielt. In diesem Fall ist der Verzehr von Kuchen absolut ratsam: "Es ist zu Gunsten von kulturellen und anderen wichtigen Dingen für das Ostseebad", sagt Regenthal. Kuchenspenden sind ab 12 Uhr willkommen.

Auch wenn das Wetter bisweilen noch zum Sonnen und Baden einlädt, geht der Sommer so langsam dem Ende zu. Somit ist am Strand wieder mehr Platz für ein paar andere Dinge.

Freunde fliegender Himmelskörper sind bereits in freudiger Erwartung auf das Drachenfest am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 22 Uhr unterhalb des Teepotts. Die Vereine Rostocker Drachenstrolche und De fleigend Fischköpp laden zu diesem Ereignis ein. "Es ist das zehnte, eigenständig organisierte Drachenfest, wir hoffen auf nette Besucher", sagt Frank Günther. Es werden verschiedene Typen und Drachen im XXL-Format präsentiert. Darunter werden ein riesiger Hummer, 25 Meter lange Turbinen, Fische, Clown-Gesichter und vieles andere zu sehen sein. Kinder können sich einen eigenen Drachen bemalen und diesen dort steigen lassen.

An allen Tagen lädt die Bummelmeile am Strom zum Stöbern, Kaufen und Essen ein. Morgen von 15.30 bis 18 Uhr treten die Mönchguter Fischköpp und danach von 19 bis 21 Uhr Die Hafenlotsen direkt an der Vogtei auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen