Gehlsdorf : Nach Feier in Fährhaus stürzt Ehepaar volltrunken in Warnow

gehlsdorf_1.jpg
1 von 4
Stefan Tretropp

von
13. Juni 2015, 09:02 Uhr

Berufs- und Freiwillige Feuerwehr mussten am frühen Samstagmorgen zu einem Einsatz an die Warnow nach Gehlsdorf ausrücken. Wie Feuerwehr-Einsatzleiter Carsten Petschow mitteilte, stürzte gegen 2.30 Uhr ein Ehepaar aus Wuppertal nach einer Feierlichkeit im Fährhaus in das Wasser. Die Beiden waren seinen Ausführungen zufolge stark betrunken gewesen und sollten von einer dritten Person zu ihrem Boot begleitet werden, wo sie die Nachtruhe antreten wollten. "Auf dem Steg machte die Frau plötzlich einen Kopfsprung ins Wasser", sagte Petschow. Ihr Ehemann sprang hinterher. Die Frau erlitt eine Unterkühlung, der Mann Wunden am Kopf. Beide mussten in einem Rettungswagen behandelt werden und kamen anschließend in ein Krankenhaus. Strafrechtliche Ermittlungen seitens der Polizei wurden nicht aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen