Rostock : Museum: Vorteil Stadthafen

von 14. März 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Sollte sich das künftige Archäologische Landesmuseum – wie in dieser Visualisierung – am Stadthafen ansiedeln, könnten im Rosengarten mehr Wohnungen entstehen. Grafik: Hansestadt Rostock
Sollte sich das künftige Archäologische Landesmuseum – wie in dieser Visualisierung – am Stadthafen ansiedeln, könnten im Rosengarten mehr Wohnungen entstehen. Grafik: Hansestadt Rostock

Archäologie-Standortvergleich gibt Wasserkante den Vorzug vor Kombination aus Societät und Rosengarten

Das Rathaus hat seine Wahl getroffen: Im Standort-Rennen um das Archäologische Landesmuseum liegt der Christinenhafen vor der Kombination aus Societät und Rosengarten. Dementsprechend solle sich nun auch die Bürgerschaft positionieren. Basis für die Einschätzung ist eine Analyse der Rostocker Gesellschaft für Stadtentwicklung (RGS). Sie „vergleicht die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite