zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

18. Oktober 2017 | 06:01 Uhr

Gewaltverbrechen : Mord in Rostock

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Leiche einer 32-Jährigen gefunden, die seit Montag vermisst wurde. Mutmaßlicher Täter bereits in Haft.

svz.de von
erstellt am 01.Apr.2014 | 20:40 Uhr

Im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen ist eine Frau Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Die Leiche der 32-Jährigen, die seit Montag als vermisst galt, wurde im Bereich der Stadtautobahn in einem Wäldchen gefunden. Das hat der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Holger Schütt, bestätigt. Das Gelände rund um den Fundort wurde weiträumig abgesucht. Ein Tatverdächtiger ist festgenommen. Lesen Sie mehr dazu in Ihren NNN.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen