zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

23. September 2017 | 20:06 Uhr

Mondgroßer Feuerball über der Ostsee

vom

svz.de von
erstellt am 13.Okt.2010 | 07:35 Uhr

Hiddensee | Ein Feuerball, vermutlich ein verglühender Meteor, ist über der Ostsee niedergegangen. Er sei in der Nacht zu gestern gegen 23.35 Uhr von Hiddensee aus in Richtung Osten für zwei bis drei Sekunden zu sehen gewesen, meldete das Centrale Erforschungsnetz außergewöhnlicher Himmelsphänomene (CENAP) in Mannheim. Der Feuerball sei dann in einem Winkel von 45 Grad über dem Horizont mit zweimaligem Aufblitzen steil nach unten gegangen.

Beobachtet wurde das Phänomen auch vom Meteomedia-Meteorologen Stefan Kreibohm, der zu diesem Zeitpunkt mit dem Fahrrad unterwegs war, wie er der dpa sagte. "Der Feuerball leuchtete in einem weiß-gelblichen Licht und war so groß wie der Mond", sagte Kreibohm gestern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen