zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

12. Dezember 2017 | 19:14 Uhr

Mecklenburg : Molli feiert heute mit Schall und Rauch

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

In Kühlungsborn-West startet um 11 Uhr das Bahnhofsfest

Freunde und Fans der Mecklenburgischen Bäderbahn sind heute nach Kühlungsborn-West, Fritz-Reuter-Straße 1, eingeladen. Dort wird das Jubiläum 130 Jahre Molli ausgiebig gefeiert. Es hallt und dampft, wenn der Molli zwischen Bad Doberan und Kühlungsborn unterwegs ist. Deshalb wird immer Anfang Oktober das Bahnhofsfest Schall und Rauch gefeiert. In diesem Jahr steht es ganz im Zeichen des runden Geburtstages der großherzoglichen Bäderbahn: Seit 130 Jahren transportiert der Molli nun Badegäste und Touristen aus Bad Doberan an den Ostseestrand. Zunächst zwar nur bis nach Heiligendamm, seit 1910 reicht die Fahrt bis nach Kühlungsborn. Seither misst die Strecke 15,4 Kilometer. Heute hält die historische Dampfbahn an vier Bahnhöfen (Bad Doberan, Heiligendamm, Kühlungsborn-Ost sowie KühlungsbornWest) und fünf Haltepunkten.

Los geht es heute um 11 Uhr – das Ende ist gegen 20.15 Uhr geplant. In dieser Zeit gibt es ein buntes Programm für die ganze Familie. Livemusik bieten die Ready Teddies und die Musiker von Die Herren. Eisenbahnfans kommen bei der kleinen Modellbahnbörse auf ihre Kosten. Für die kleinen Besucher gibt es Hüpfburg, Kinderschminken und Kinderkarussell.

Höhepunkt der Molli-Feste sind die Lokmitfahrten: Wer wissen will, wie es im Führerstand einer Lok aussieht, kann dem Heizer und dem Lokführer bei der Arbeit über die Schulter schauen. Gefahren wird auf den Bahnhof in Kühlungsborn-West. Außerdem kann man sich die Wagen des 100-jährigen Zuges ansehen und die historischen Schaffner mit Fragen löchern. Um 20 Uhr startet dann die Lokparade mit tollem Höhenfeuerwerk. Der Eintritt zum Fest und auch ins Molli-Museum ist frei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen