Debatte : Mittelmole: Bürger diskutieren mit

Insbesondere ein als Landmarke geplantes Hochhaus lehnt Kira Ludwig ab.
Insbesondere ein als Landmarke geplantes Hochhaus lehnt Kira Ludwig ab.

Amt für Stadtplanung stellt Entwurf vor

von
15. April 2014, 06:00 Uhr

Rund 14 Millionen Euro will die Wiro in die Umgestaltung des Filetstücks Mittelmole in Warnemünde investieren. Gestern wurden die Pläne auf einem Bürgerforum vor- und zur Diskussion gestellt. Zu spät, wie viele Einwohner bemängelten. Sie lehnen das Konzept mit Wohnungen, Geschäften und einem Hochhaus als Landmarke ab. Stattdessen wünschen sie sich ein breit gefächertes Angebot aus Information, Unterhaltung, Erholung, Gastronomie und Service. Lesen Sie die Hintergründe heute in den NNN.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen