zur Navigation springen

Video: Schwerer Unfall B105 : Mit hohem Tempo gegen Verkehrsschild - Biker in Lebensgefahr

vom

B105 bei Kröpelin für drei Stunden gesperrt: Ein Motorradfahrer geriet auf den Grünstreifen, raste gegen ein Verkehrschild und schwebt in aktuter Lebensgefahr.

svz.de von
erstellt am 08.Jul.2017 | 19:42 Uhr

Auf der Bundesstraße 105 bei Sandhagen (Kreis Rostock) hat sich am Nachmittag ein schwerer Motorradunfall ereignet, bei dem ein junger Fahrer lebensgefährlich verletzt wurde. Wie es von der Polizei hieß, handelt es sich bei dem Verunglückten um einen etwa 25-jährigen Mann aus Schleswig-Holstein.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der junge Motorradfahrer mit seiner Maschine vom Typ Suzuki gegen 15.45 Uhr auf der B 105 von Kröpelin in Richtung Neubukow unterwegs, als es auf Höhe des Abzweigs nach Sandhagen zu dem folgenschweren Unfall kam. Der Mittzwanziger geriet aus unbekannter Ursache nach links in den Grünstreifen, streifte zunächst einen Leitpfosten und krachte dann mit hohem Tempo gegen das Gestänge eines Verkehrsschildes. Der Fahrer wurde abgeworfen, die Maschine blieb demoliert im Graben liegen.

Kurz nach dem Unglück kamen Rettungskräfte und die Polizei zum Einsatz. Der nicht mehr ansprechbare Mann wurde mit akut lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Die Überlebenschancen sind laut Polizei als sehr gering einzustufen. Die Strecke blieb während der Unfallaufnahme für rund drei Stunden vollgesperrt. Ein Sachverständiger der Dekra ermittelte ebenfalls und setzte dabei auch eine Drohne ein.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen