Glückspilze on Tour : Mit einem Video zum großen Hauptgewinn

Vereine können sich um diesen Bus, den Karsten Pannwitt (r.) und Ronny Susa von der Ospa präsentieren, bewerben.
Foto:
1 von 3
Vereine können sich um diesen Bus, den Karsten Pannwitt (r.) und Ronny Susa von der Ospa präsentieren, bewerben.

Bis zum 7. August können Vereine bei der Aktion „Glückspilze on Tour“ mitmachen und einen Bus abstauben

svz.de von
03. August 2016, 12:30 Uhr

Egal ob Sport-, Förder- oder Musikverein: Wenn ein Wettkampf oder eine andere Veranstaltung ansteht, dann werden die Taschen und Rucksäcke gepackt und sich auf die Reise begeben. Doch wie zum Veranstaltungsort gelangen?

Diese Frage haben sich die Norddeutschen Neuesten Nachrichten (NNN) und die Ostseesparkasse (Ospa) Rostock mit der gemeinsamen Aktion „Glückspilze on Tour“ gestellt. Zu gewinnen gibt es einen neuen VW-Bus, der die Vereinsmitglieder auf lange und kurze Strecken begleiten soll. Alles, was dafür gemacht werden muss, ist, bis zum 7. August ein kurzes Video – nicht länger als 120 Sekunden – erstellen und zeigen, wie sich die Vereinsmitglieder momentan fortbewegen und das auf eine kreative Art und Weise. Das Video muss anschließend an die Ospa geschickt werden und wird dort auf dem neuen Blog präsentiert.

Kunden und Nichtkunden der Ospa können auf der Interpräsenz vom 8. bis zum 21. August für ihren Favoriten abstimmen. Die zehn beliebtesten Videos kommen anschließend ins Finale. Und dann ist es schon fast geschafft: Eine Jury, bestehend aus Ospa-Vorstand Frank Berg, Karsten Pannwitt, Vorstandsmitglied der Ospa, und NNN-Redaktionsleiter Dietmar Tahn, ermittelt aus diesen Finalisten den Sieger, der auf der Finalveranstaltung am 5. September verkündet wird. Die neun restlichen Finalisten erhalten einen Geldpreis.

Mitmachen können Vereine, Initiativen und Institutionen, die unter anderem ihren Sitz im Geschäftsbereich der Ospa haben. „Mit dem Vereinswettbewerb zeigt die Ostseesparkasse erneut ihr Engagement für unsere Region. Wir möchten die Vereine zum Mitmachen bewegen und bieten einen Super-Preis. Zusammen mit den NNN bringen wir einen Verein in Fahrt. Wir freuen uns sehr, mit dieser Aktion weitere Vereine glücklich zu machen und hoffen auf viele kreative Bewerbungen“, sagt Ospa-Vorstandsmitglied Karsten Pannwitt.

Mithilfe der Lotterie der Sparkassen und dem so genannten PS Lotterie-Sparen kommt jedes Jahr ein Teil der Erträge der verkauften Lose gemeinnützigen Vereinen und sozialen Projekten in der Region zugute – wie in diesem Jahr mit dem neuen VW-Bus, der viel Stauraum bietet und somit einem Ausflug der Vereinsmitglieder nichts mehr im Wege stehen lässt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen