zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

18. Oktober 2017 | 02:32 Uhr

Gewinn : Mit dem Navi nach Litauen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

NNN-Leser Josef Riedel bekommt den Hauptpreis des Weihnachtsrätsels.

svz.de von
erstellt am 16.Jan.2014 | 20:20 Uhr

Mit dem Auto nach Litauen fahren: Diesen Traum kann sich Josef Riedel jetzt mit seinem neuen Navigationsgerät erfüllen. Beim NNN-Weihnachtsrätsel hat der 71-Jährige den Hauptpreis gewonnen. Gestern hat er sich in der Lidl-Filiale in Lichtenhagen seine Preise abgeholt. Neben dem Garmin-Navi im Wert von 129 Euro konnte sich der Rentner über einen Lidl-Einkaufsgutschein über 50 Euro und einen Präsentkorb mit Premiumprodukten der Firma Deluxe im Wert von 70 Euro freuen. So einen großen Preis hat Josef Riedel bisher noch nicht gewonnen. „Ich konnte es gar nicht glauben, als ich die Benachrichtigung bekam“, sagt er.

Regelmäßig macht Josef Riedel bei Preisausschreiben und Gewinnspielen mit. Das große Los hat er das erste Mal gezogen. In sein neues Navigationsgerät will der treue NNN-Leser schon jetzt sein nächstes Urlaubsziel einspeichern: „Zusammen mit meiner Frau plane ich im Sommer eine Baltikumreise.“ In Litauen wollen sie ihre Brieffreunde besuchen, die sie zuletzt 2009 gesehen haben und sich noch Riga und Tallinn anschauen. „Jetzt haben wir uns vorgenommen, mit dem Auto dorthin zu fahren“, sagt Josef Ridel. Über Sassnitz soll es mit der Fähre nach Klaipeda gehen.

Für den Gewinn qualifiziert hat sich Josef Riedel, indem er die im Dezember in unserer Zeitung abgedruckten Weihnachtsbäume mit den Nummern 1 bis 20 ausgeschnitten und bis zum Jahresende in unserer Geschäftsstelle abgegeben hatte. Um bei dem NNN-Weihnachtsrätsel letztlich das Rennen zu machen, hatte sich der ehemalige Mitarbeiter der Deutschen Reichsbahn etwas Besonderes ausgedacht. Mit einer selbst gebastelten Kerze aus Holz wollte er hervorstechen. „Meine Frau hat sie dann noch mit weihnachtlichen Aufklebern verziert“, sagt Josef Riedel.

Auf die Idee mit der Kerze kam er in seinem vergangenen Urlaub in Bad Tölz. In einer Ausstellung hatte er die Dekokerzen entdeckt und zu Hause an seine Kinder verschenkt. „Die kamen so gut an, dass ich für die NNN auch eine gemacht habe“, sagt Josef Riedel. Obwohl er sich so viel Mühe gemacht hatte, hielt der Rentner es kaum für möglich, den Hauptpreis zu gewinnen.

Was er mit seinem Präsentkorb, der unter anderem mit Trüffelpralinen, Kaffee und exquisitem Wein bestückt ist, machen wird, weiß Josef Riedel schon ganz genau: „Ich werde alles mit meiner Frau teilen.“ Auch den 50-Euro-Einkaufsgutschein von Lidl kann er sehr gut gebrauchen. „Der kann in allen deutschen Filialen eingelöst werden“, sagt Lidl-Personalleiter Thomas Nix.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen