zur Navigation springen

Triathlon-Brüder bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii : Millionenprämie für die Raelerts

vom

Die Triathleten Andreas und Michael Raelert vom TC FIKO Rostock wollen als erstes Bruderpaar die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii gewinnen. Ihr Sponsor würde ihnen dafür eine Millionen US-Dollar zahlen.

svz.de von
erstellt am 24.Mär.2011 | 08:23 Uhr

Rostock | Die Weltklasse-Triathleten Andreas und Michael Raelert vom TC FIKO Rostock wollen bekanntlich als erstes Bruderpaar auf einem Podestplatz bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii (8. Oktober) in die Geschichtsbücher eingehen.

Sponsor K-Swiss heizt das Vorhaben nun an: Steven Nichols, alleiniger Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, lobt eine Million US-Dollar aus, sollten die Raelert Brothers auf Hawaii die ersten beiden Ränge belegen. Das berichtet das US-Triathlon-Magazin "Lava" in seiner aktuellen Ausgabe.

Erik Vervloet, Vizepräsident für Sport-Marketing bei K-Swiss: "Wir wollen die Raelerts unterstützen, sie für die zahlreichen Entbehrungen belohnen. Sie sollen Hand in Hand durch das Ziel laufen." Der Bonus wäre die in den 33 Jahren der Ironman-WM bisher höchste gezahlte Summe.

Bereits beim zweiten Platz von An-dreas (34) im Vorjahr hatte Nichols den vier Jahre jüngeren Michael am Rande des Events gefragt: "Weshalb startest du mit deiner einmaligen Erfolgsserie beim 70.3 nicht auf der Langdistanz?" Die Antwort des bislang auf den Halb-Ironman spezialisierten 30-Jährigen: "Der einzige Weg, mit Andreas zu konkurrieren, wäre ein gemeinsamer Zieleinlauf. Noch bin ich nicht soweit."

"Lava"-Autor Jay Prasuhn spricht in der gegenwärtigen Phase des Ironman von einer "Raelert-Ära". Die Rostocker Jungs hätten das Vermögen, der Gegnerschaft ihren Stempel aufzudrücken. Ihre Entwicklung sei einmalig.

Momentan "schrubben" die Raelert Brothers, wie berichtet, in Clermont/ Florida (Michael) bzw. auf Mallorca (Andreas) Kilometer. Bei nationalen Wettkämpfen werden die beiden in der Vorbereitung nur selten zu sehen sein. Andreas wird voraussichtlich am 8. Mai beim Siegerland-Cup in Buschhütten auf der Kurzdistanz starten. Michael tut es ihm gleich, hat für den CityTriathlon Heilbronn gemeldet (29. Mai).


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen