Polizeigroßeinsatz in Rostock : Messerstecherei nach Streit um Pfand-Dose

von 11. November 2018, 10:09 Uhr

svz+ Logo
massenschlaegerei_rostock_5.jpg
1 von 5
Der Streit um eine Pfanddose hat in Rostock eine Massenschlägerei mit Messerstecherei ausgelöst. Fotos: Stefan Tretropp

In der Nacht zum Sonntag kam es in Rostock zu einer Massenschlägerei. Grund war ein Streit um eine Pfanddose.

Über mehrere Stunden war ein Großaufgebot der Polizei in der Nacht zum Sonntag in Rostock mit der Abarbeitung einer Auseinandersetzung beschäftigt. Im Schmarler Kolumbusring attackierten sich zwei etwa fünfköpfige Gruppierungen, Auslöser war der Streit um eine 25-Cent-Pfanddose. Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 23 Uhr zur Eskalation im Bereich e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite