zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

18. Dezember 2017 | 00:10 Uhr

Kriminalität : Messerstecherei in Rostock

vom

Im Rostocker Stadtteil Dierkow eskalierte ein Streit bis es zu einer Attacke mit einem Messer und kam.

svz.de von
erstellt am 22.Feb.2015 | 09:21 Uhr

Ein Streit unter Angetrunkenen ist im Rostocker Stadtteil Dierkow in der Nacht zum Sonntag derart eskaliert, dass ein verletzter Mann nach einer Messerattacke zu beklagen war. Wie die Polizei mitteilte, sei es in einer Plattenbauwohnung in der Lorenzstraße zunächst zu einem verbalen Streit unter direkten Nachbarn gekommen. Offenbar luden diese sich gegenseitig ein, um gemeinsam Alkohol zu konsumieren. Aus einem gemütlichen Abend mit mehreren Personen entwickelten sich plötzlich und aus noch nicht geklärten Umständen Streitigkeiten. Der Angreifer griff plötzlich zu einem Messer und stach auf einen 31-Jährigen ein. Wenig später fuhren Polizei und Rettungskräfte in der Lorenzstraße vor. Der 31-Jährige kam mit einer Schnittwunde am Arm - etwa fünf Zentimeter - zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Auch Kriminalisten kamen zum Einsatz, um den Tatort zu untersuchen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen