Ostern in Warnemünde : Meister Lampe guckt vom Turm zu

Prisma-Werbungs-Chef Elard Kuhlmann und sein Kollege André Gulow bringen den XXL-Hasen auf den Leuchtturm.
1 von 2
Prisma-Werbungs-Chef Elard Kuhlmann und sein Kollege André Gulow bringen den XXL-Hasen auf den Leuchtturm.

Neben Saisoneröffnung am Wahrzeichen sind Bummelmeile auf der Promenade, Fackelumzug und Osterfeuer Höhepunkte

von
27. März 2018, 08:00 Uhr

Der Osterhase ist gestern schon im Ostseebad Warnemünde angekommen. Meister Lampe im XXL-Format wurde auf dem Laster der Prisma-Werbung zum Turm chauffiert, persönlich von Firmenchef Elard Kuhlmann und seinem Mitarbeiter André Gulow bis zur ersten Galerie getragen und dort befestigt. Meister Langohr hat von dort den besten Blick über die Bummelmeile auf der Promenade. Sie wird heute aufgebaut und am Mittwoch eröffnet.

Organisator Jörg Bludau von der Kongress- und Veranstaltungs Service GmbH (KVS) bereitet die Veranstaltung im Auftrag der Tourismuszentrale vor. „Wir wollen den Warnemündern und Urlaubern damit ein schönes Osterfest bereiten“, sagt Bludau, der momentan die Wettervorhersagen durchguckt. „Wenn es auch nicht so schönes Wetter werden soll, so hoffe ich, dass es wenigstens nicht so stürmisch wie im vergangenen Jahr wird, wo wir das Lagerfeuer absagen mussten“, sagt er. Für die Betreuung des Osterfeuers stehen wieder die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr parat. „Das sind wirklich verlässliche Partner“, bescheinigt Bludau. Die Kameraden seien immer zur Stelle, wenn im Ostseebad etwas anliegt. „Das Osterfeuer ist eines der bekanntesten Bräuche zu Ostern“, sagt Bludau und erklärt: „Das Feuer soll die Kälte und die Dunkelheit als Geister des Winters vertreiben und den Frühling herbeilocken.“

Im Hintergrund agieren die Männer des Leuchtturmvereins mit ihren letzten Vorbereitungen zur Eröffnung der Saison. Sie haben das Innere des Turms saniert und sind derzeit dabei, die Schächtelchen mit Souvenirs zu füllen, die die Besucher auf dem Warnemünder Wahrzeichen erwerben können. Die Eröffnung nach der Winterpause ist für Sonnabend um 11 Uhr anberaumt. Musikalisch verstärkt wird der Auftakt durch den Shantychor De Klaashahns, Moderator Horst Marx liefert viele Fakten zum Turm.

Am Ostermarkt sind 35 Händler beteiligt, die die Besucher mit den verschiedensten Waren sowie Essen und Trinken versorgen. Für die Kinder gibt es zudem ein Karussell.

Programm im Überblick:

Der Ostermarkt auf der Promenade öffnet von Mittwoch bis Ostermontag von 10 bis 19 Uhr. Nur am Karfreitag bleibt die Bummelmeile geschlossen.  Die Saisoneröffnung am Leuchtturm findet am Sonnabend ab 11 Uhr mit dem Shantychor De Klaashahns und Moderator Horst Marx statt. Dann können Besucher auch Warnemündes Wahrzeichen wieder besteigen.

Sonnabend startet um 18 Uhr einen Fackelumzug mit Musik des Saxofun Orchesters Saxn Anhalt vor der Vogtei. An der Tourismuszentrale bekommen Teilnehmer ihre Fackeln. Um 19 Uhr wird am Strandblock 2 das große Osterfeuer entzündet. Die freiwillige Feuerwehr achtet auf die Sicherheit, während Saxn Anhalt  weiter für Musik sorgt. Um 21 Uhr steigt die Feuershow mit Burning Wheels vor dem Leuchtturm.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen