Rostock : Mann verletzt Frau mit Messer schwer und flüchtet

Das Opfer hat sich zu einer Nachbarin retten können und ist ins Krankenhaus gekommen.

von
26. Oktober 2018, 13:10 Uhr

Ein 27 Jahre alter Mann hat in einer Rostocker Wohnung eine Frau angegriffen und schwer verletzt. Er habe sich die 33-Jährige für eine Dienstleistung in seine Wohnung im Stadtteil Toitenwinkel bestellt und sei dort mit einem Messer auf sie losgegangen, bestätigte die Polizei am Freitag. Die Tat hatte sich bereits in der Nacht zum Donnerstag ereignet, wurde aber erst am Freitag bekannt.

Der mutmaßliche Täter konnte der Polizei zufolge zunächst nicht gefasst werden. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung und sexueller Nötigung ermittelt. Das Opfer habe sich zu einer Nachbarin flüchten können und sei ins Krankenhaus gekommen. Zu ihrem Zustand konnte die Polizei am Freitag keine Angaben machen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert