zur Navigation springen

Gesundheitliche Probleme am Steuer : Mann lenkt Auto in Rostock gegen Hauswand

vom

Fahrer kam in der Kurve zum Beginenberg von der Fahrbahn ab

svz.de von
erstellt am 25.Feb.2017 | 09:30 Uhr

In der Rostocker Östlichen Altstadt hat sich am frühen Sonnabendmorgen ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein Autofahrer war, nachdem er gesundheitliche Probleme am Steuer bekommen hatte, gegen eine Hauswand gefahren. Zu dem Unglück kam es nach Polizeiangaben gegen 1.45 Uhr in der Großen Wasserstraße. Zu diesem Zeitpunkt war der augenscheinlich etwa 30 Jahre alte Mann mit seinem Chevrolet auf dem Nachhauseweg. In der Kurve zum Beginenberg verlor der Fahrer die Kontrolle und fuhr geradeaus weiter. Dabei katapultierte er einige Treppenstufen hoch und landete direkt an einer Hauswand. Augenzeugen, die sich in einer gegenüberliegenden Kneipe befanden und den Aufprall hörten, liefen sofort zum Verunglückten und holten ihn aus dem Fahrzeug. Der Mann hatte nach Auskunft der Einsatzkräfte während der Fahrt einen Krampfanfall erlitten. Er kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Wagen musste aufgrund der ungünstigen Lage auf den Treppenstufen von einem Abschlepper geborgen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen