Beselin bei Rostock : Linienbus gerät auf Landesstraße in Flammen

1 von 7

Das Heck ist ausgebrannt - Fahrgäste können sich retten

svz.de von
09. Juli 2018, 18:28 Uhr

Glück im Unglück: Noch rechtzeitig konnten die Fahrgäste einen Linienbus verlassen, der plötzlich in Flammen aufging. Der Vorfall hatte sich am Montagnachmittag auf der Landesstraße 39 zwischen Beselin und Waldeck, auf Höhe einer Rettungswache ereignet. Der Rebus war gegen 17.15 Uhr auf der Landesstraße unterwegs, als aus noch unbekannter Ursache aus dem Heck Flammen schlugen. Der Busfahrer stoppte sofort und ließ alle Fahrgäste aussteigen.

Zeitgleich wurden Feuerwehr und Rettungsdienst verständigt. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Busheck bereits lichterloh in Flammen. Die Kameraden konnten verhindern, dass der Brand auf das gesamte Fahrzeug übergriff. Verletzt wurde niemand. Allerdings entstand am Bus ein Schaden von schätzungsweise weit über 100.000 Euro. Auch die Straße wurde in Mitleidenschaft gezogen. Wie bekannt wurde, hatte der Bus bereits in Rostock technische Probleme und verlor Kraftstoff. Die Dieselspur zog sich vom Rostocker Steintor bis zur Unglücksstelle nach Beselin. Auf der gesamten Strecke waren Feuerwehren im Einsatz, um die Fahrbahn wieder zu reinigen.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen