zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

17. November 2017 | 20:46 Uhr

Spende : Leuchtturmverein übernimmt Kosten

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Die Männer geben 1000 Euro zur Wiederherstellung einer beschädigten Jacke des Heimatmuseums

svz.de von
erstellt am 13.Dez.2014 | 10:00 Uhr

Museumschefin Kathrin Möller ist glücklich: Der Leuchtturmverein spendet 1000 Euro für die Restauration des alten Kamisols. Die Mitglieder hatten sich auf die Suche nach Paten für besondere, aber restaurierungsbedürftige Exponate hin gemeldet. „Wir finden, dass es ein sehr schönes Stück ist“, sagt Vereinschef Klaus Möller, der mit Gerhard Lau persönlich die Zusage überbrachte. „Uns hat uns gefallen, dass unsere Verleger Redieck & Schade bei der Patenschaftsaktion auch dabei sind.“ Die Restauration übernimmt Susanne Buch aus Diedrichshagen. Sie ist gebürtige Warnemünderin und wieder mit ihrer Werkstatt zurückgekehrt. Die aufwändige Arbeit wird vier Wochen in Anspruch nehmen. Die Jacke stammt von einem Fräulein Bräutigam aus Warnemünde. „Über die Spenderin ist nichts bekannt“, sagt die Museumschefin. „Wenn jemand mehr über sie weiß, daran sind wir immer interessiert.“

Auf das Gesuch nach der Übernahme von Reparaturen hat sich auch Margarete Eichler gemeldet und den Betrag für die Reparatur des Löffels einer Menage gestiftet. Helga Holtz gab 100 Euro, damit weitere Stücke repariert werden können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen