Stralsund : Lebensbedrohlich verletzter Mann am Straßenrand gefunden - Polizei sucht Zeugen

Ein vermeintlicher Unfall in Stralsund gibt der Polizei Rätsel auf.

von
17. November 2019, 18:32 Uhr

Die Polizei in Stralsund ermittelt in einem bisher rätselhaften Fall, bei dem ein Mann mit lebensbedrohlichen Verletzungen an einer Straße gefunden wurde. „Wir hoffen dringend auf Hinweise zur Identität des Mannes und Beobachtungen zu einem möglichen Unfall“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag in Neubrandenburg.

Ein Passant habe den Mann, dessen Alter auf Mitte 50 geschätzt wird, nicht ansprechbar in der Nacht zu Samstag gefunden und Rettungskräfte gerufen. Diese hatten später die Polizei eingeschaltet. Erste Ermittlungen ergaben, dass ein Fahrrad am Fundort lag und es wenige Spuren gab, die auf einen Unfall deuten.

Der Geschädigte liege weiterhin auf der Intensivstation des Universitätsklinikums in Greifswald.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen