Ribnitz-Damgarten: Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten auf der L21

von
31. Mai 2020, 18:06 Uhr

Am Sonntag gegen 14:20 Uhr ereignete sich auf der Landstraße 21, am Abzweig Dändorf ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Ein 54-jähriger Kradfahrer fuhr auf der L21 aus Klockenhagen kommend in Richtung Wustrow. Eine 49-jährige PKW-Fahrerin eines Nissan kam aus Richtung Dändorf und wollte nach links in Richtung Klockenhagen auf die L21 auffahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Kradfahrer. Dieser erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen. Er wurde zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus nach Rostock gebracht. Die 49-jährige Fahrzeugführerin des Nissans blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme sowie der anschließenden Bergungsarbeiten wurde die L21 vollgesperrt. Nach etwa einer Stunde war die Unfallstelle beräumt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 11.000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen