Versorgung durch Zweckverband Kühlung : Im Landkreis Rostock werden Wasserleitungen für acht Millionen Euro saniert

von 15. Januar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Der Zweckverband Kühlung investiert in diesem Jahr acht Millionen Euro, davon etwa 2,5 in eine neue Entwässerungsanlage im Klärwerk in Bad Doberan.
Der Zweckverband Kühlung investiert in diesem Jahr acht Millionen Euro, davon etwa 2,5 in eine neue Entwässerungsanlage im Klärwerk in Bad Doberan.

Neben den jährlichen Reparaturen sind unter anderem in Hohenfelde und Bad Doberan besondere Neubauten geplant.

Bad Doberan | Bevor das Wasser in den Haushalten im Norden des Landkreises Rostock aus den Leitungen kommt, fließt es unter anderem auch durch die Rohre des Zweckverbandes Kühlung (ZVK). Um diese Leitungen funktionstüchtig zu halten, investiert der Dienstleister in diesem Jahr rund acht Millionen Euro in die Erhaltung der Anlagen.   Weiterlesen: Kaputte Pumpe veru...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite