Unfall in Tessin : Frau fährt erst gegen Baum und stößt dann mit Auto zusammen

_202001281106_full.jpeg

38-Jährige sitzt betrunken hinterm Steuer. Beim Unfall entsteht ein Schaden von rund 11.000 Euro.

von
28. Januar 2020, 11:06 Uhr

Betrunken Auto gefahren und einen Verkehrsunfall verursacht hat eine 38 Jahre alte Frau am Montagabend in Tessin. Sie war gegen 21.30 Uhr auf der Kreisstraße 22 unterwegs, als sie in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum fuhr, teilt die Polizei mit. Durch den Aufprall wurde ihr Honda zurück auf die Straße geschleudert und stieß dort mit einem Transporter zusammen.

Das Auto der 38-Jährigen überschlug sich und kam quer zur Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Weil der 24-jährige Fahrer versuchte, der Frau auszuweichen, streifte er mit seinem Transporter ebenfalls einen Straßenbaum.

Die Frau wurde vor Ort medizinisch versorgt und in einen Krankenhaus eingeliefert. Laut Polizei hatte sie zum Unfallzeitpunkt einen Atemalkoholwert von 1,18 Promille. Gegen sie wurde eine Anzeige aufgenommen und ihr Führerschein einbehalten. Das Auto musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 11.000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen