Kloster Bad Doberan : Denkmalschutz-Stiftung unterstützt Sicherung der Wollscheune

von 25. Juni 2021, 11:41 Uhr

svz+ Logo
Die Ruine der Wollscheune ist nördlich des Doberaner Münsters, am Rand des Johann-Sebastian-Bach-Gartens zu finden.
Die Ruine der Wollscheune ist nördlich des Doberaner Münsters, am Rand des Johann-Sebastian-Bach-Gartens zu finden.

20.000 Euro werden für die Maßnahme beigesteuert. Durch reihenweise lockere Steine und teils üppigen Pflanzenbewuchs sei die Verkehrssicherheit gefährdet.

Bad Doberan | Mit 20.000 Euro will die Deutsche Stiftung Denkmalschutz dazu beitragen, dass die Wollscheunen-Ruine des ehemaligen Zisterzienserklosters in Bad Doberan gesichert werden kann. Das Geld stammt von zahlreichen Spenden und von der Lotterie Glücksspirale, wie die Stiftung am Donnerstag in Bonn mitteilte. Die Mittel sind bestimmt für Maurerarbeiten am West...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite