Stasi-Aufarbeitung : Stasi-Überprüfung bei IHK Rostock wegen Corona vertagt

von 27. März 2020, 18:30 Uhr

svz+ Logo
113590507.jpg

Die Entscheidung der IHK-Vollversammlung zum Umgang mit Stasi-Verstrickungen ist auf den Juni verschoben.

Rostock | Die vom Präsidium der IHK Rostock angeschobene Entscheidung der Vollversammlung zum künftigen Umgang mit möglichen Stasi-Verstrickungen ist zunächst auf die nächste mögliche Vollversammlung vertagt worden. Nach Auskunft der Kammer bleibe es jedoch das Ziel des Präsidiums, eine Art Ehrenerklärung einzuführen, über die eine individuelle Überprüfung bei ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite