Satow : Havarie verzögert Neubau der Mühlenbachbrücke

von 29. Januar 2020, 08:00 Uhr

svz+ Logo
Erst Ende Februar kann es bei dem geplanten Brückenersatzbau weitergehen.
Erst Ende Februar kann es bei dem geplanten Brückenersatzbau weitergehen.

Nach einer Havarie auf der Baustelle kamen die Arbeiten im Sommer 2019 ins Stocken. Ende Februar soll es weitergehen.

Seit April des vergangenen Jahres laufen nun schon die Arbeiten an der Mühlenbachbrücke in Satow. Da eine dauerhafte Vollsperrung mitten in Satow nicht möglich ist, erwogen die Planer die Errichtung der neuen Brücke in halbseitiger Bauweise. Diese erfordert allerdings einen sehr hohen technologischen Aufwand. Aus diesem Grund beauftragte das Straßenb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite