Satow : Havarie verzögert Neubau der Mühlenbachbrücke

svz+ Logo
Erst Ende Februar kann es bei dem geplanten Brückenersatzbau weitergehen.
Erst Ende Februar kann es bei dem geplanten Brückenersatzbau weitergehen.

Nach einer Havarie auf der Baustelle kamen die Arbeiten im Sommer 2019 ins Stocken. Ende Februar soll es weitergehen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
29. Januar 2020, 08:00 Uhr

Seit April des vergangenen Jahres laufen nun schon die Arbeiten an der Mühlenbachbrücke in Satow. Da eine dauerhafte Vollsperrung mitten in Satow nicht möglich ist, erwogen die Planer die Errichtung der ...

ieSt iAprl dse vegnenrenag hsarJe eunlfa nun oshnc die retbineA na dre enecbüMhrlhbcüak ni wSaot. Da eein rafhaeetdu lsrVlnuopegr netmti in wotSa itchn lmöcihg t,si engoerw edi Pnalre dei rEugnrcith edr enuen eBckür in seglhbretiai ew.uaeiBs eeDsi refortdre ndrgasilel ieenn rshe nhohe tcgsnioenlcehoh uAnfwd.a

suA medise unGrd rtbaugefate dsa braeanußtmSta ieenn rcngAthoiavr.lsatvel Nnu dirw ads urakBwe ni eniem ükctS renut unztguN nreei pmoetäerrn hteirölnc tBnlhreuaeausflgmnu run.eerte

Dei eribAnte ieggnn uhäztsnc giügz vora,n osadss mi mmeorS 9120 der heshtcltäcia ardbsstinAet den äPnlne ievr hoecWn uvaros wa.r meNhadc es eEnd uAtgus eweng neies tihnc ctghfhreaec roelnesevshscn orlBhcoshe uz renei gtlFunu dre guubaBre ,amk gtnereie ied ntreAbei isn tSkonc.e reD urVc,esh das esnfgiadtuee erWssa ieloottrnrlk ni den hehcüMnbal luneeaitb,z lgngae tc.hni stEr eien sbnusunwegrrGakndase tehfrü uzr tEngnupnsan des .edaukcrrsssW

oDcennh nssemut enue nlPäe .erh itMet Dzebmeer 2910 tnbeerteaier ide ntBeeiitlge ien usene oKpz,ent ncha edm ads uene rrnweBbaucküke hemrnnu mi utcSzh eensi cesnssgelnheo wdudnnsapaSsnkte htecerirt ridw. Um neie ecrshie Eenbe frü ide kiThnce uz ef,hscfan mtusse edi edtsnehebe baruuBge tvsrero wdreie volnsressehc d.erwen

haNc uhsblsAcs red eiwnodgnnet naepulUmnng ndu bafreuniaaseehcfnMtl,g knnenö edi Aitberen lhtaiurhscvosci ba Eden brFraue eftrsotetzg .ewnder

zur Startseite