Reparaturen ziehen sich hin : Enorme Wasserschäden im Doberaner Gymnasium aufgetaucht

von 04. Juni 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Noch kann im Friderico-Francisceum Gymnasium zu Bad Doberan nicht zum normalen Unterrichtsbetrieb zurückgekehrt werden. Die Sanierungen der Grundleitungen nehmen noch viel Zeit in Anspruch.
Noch kann im Friderico-Francisceum Gymnasium zu Bad Doberan nicht zum normalen Unterrichtsbetrieb zurückgekehrt werden. Die Sanierungen der Grundleitungen nehmen noch viel Zeit in Anspruch.

Nach dem Flutschaden im vergangenen Jahr werden die Arbeiten im Gebäude noch bis mindestens 2022 andauern.

Bad Doberan | Die Lehrer und Schüler des Gymnasiums in Bad Doberan kommen auch in diesem Jahr nicht mehr zu einem normalen Unterrichtsbetrieb zurück. Nach einem Wassereinbruch im Juli 2019 wurde das große Hofgebäude trockengelegt. Dabei kamen erhebliche Korrosionsschäden an den Wasserleitungen zum Vorschein. Nun soll ein umfassender Sanierungs- und Maßnahmenplan das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite