Prozess Landgericht Rostock : Zeugen sagen vor Gericht zu Fall um Tattoo-Nadel aus

von 28. Juli 2020, 17:06 Uhr

svz+ Logo
dpa_148dba00c0e07393.JPG

Prozess wegen Körperverletzung mit einer Tattoo-Nadel in Güstrow wurde am Dienstag fortgesetzt.

Die Hauptverhandlung gegen einen 22-Jährigen vor dem Rostocker Landgericht wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung ist am Dienstag nach dreiwöchiger Unterbrechung mit Zeugenaussagen fortgesetzt worden. Der Angeklagte wird beschuldigt, in den frühen Morgenstunden des 8. August 2019 mit einem anderen Mann  in die Wohnung eines 23-Jährigen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite