Polizei warnt : Telefonbetrüger im Landkreis Rostock unterwegs

Immer wieder werden gezielt ältere Menschen Opfer von Telefonbetrügern.
Immer wieder werden gezielt ältere Menschen Opfer von Telefonbetrügern.

Bei dem sogenannten Enkeltrick, geben sich die Anrufer als Familienmitglied aus und versuchen Geld zu erbeuten.

von
21. Januar 2020, 10:02 Uhr

Am Montag wurden im Landkreis Rostock zahlreiche Anzeigen wegen Telefontrickbetrugs aufgenommen. Betroffen waren unter anderem die Gemeinden Kühlungsborn, Retschow, Dummerstorf, Güstrow und Bützow.

Die Anrufer gaben sich als Angehörige aus und fragten nach, ob Geld vorhanden sei, mit dem ihnen geholfen werden sollte. Zu Geldübergaben ist es nicht gekommen, da die Anrufer die Situation erkannten und die Polizei anriefen.

Der „Enkeltrick“, mit seinen unterschiedlichen Gesichtern, beschäftigt die Polizei immer wieder. Die Beamten raten dringend dazu, mit Verwandten und Bekannten ins Gespräch zu gehen, misstrauisch zu sein und das Gespräch zu beenden, wenn Ihnen der Anruf verdächtig vorkommt.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen