Küstenschutz : Buhnen sorgen für Diskussionsstoff in Nienhagen

von 03. Juni 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Hinter den bestehenden Buhnen sollen in Richtung Osten noch zwölf zusätzliche Wellenbrecher entstehen. Noch ist das Thema bei den Gemeindevertretern strittig.
Hinter den bestehenden Buhnen sollen in Richtung Osten noch zwölf zusätzliche Wellenbrecher entstehen. Noch ist das Thema bei den Gemeindevertretern strittig.

Durch die hohen Baukosten ist das Küstenschutzprojekt in die Kritik geraten. Andere Nutzungskonzepte werden gesucht.

Osteebad Nienhagen | Wie geht das Ostseebad Nienhagen künftig mit dem Strand um, wenn sich die Ostsee Meter für Meter die Küste zurückholt? Wie sollen die Urlauber künftig auf dem Strand verteilt werden? Diese Frage sorgt aktuell für viel Zündstoff in der Gemeindevertretung. Neue Buhnen in Richtung Ost Östlich des Zugangs an der Strandstraße sollen bis zu zwölf neue Buhnen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite