Absage wegen Corona-Pandemie : Ostseebad Kühlungsborn ruft zum digitalen Anbaden auf

von 09. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Alle wagemutigen Anbader sind aufgerufen, ihre Aktion per Fotos und Video festzuhalten und an das Ostseebad Kühlungsborn zu schicken.
Alle wagemutigen Anbader sind aufgerufen, ihre Aktion per Fotos und Video festzuhalten und an das Ostseebad Kühlungsborn zu schicken.

Weil auch der Nachholtermin der Traditionsveranstaltung nicht stattfinden kann, wird auf die sozialen Medien gesetzt.

Kühlungsborn | Während sich Wagemutige in den vergangenen Jahren am Neujahrstag zum Anbaden in Kühlungsborn gemeinsam in die kühlen Fluten stürzten, hat die Corona-Pandemie dem in diesem Jahr einen Riegel vorgeschoben. Auch der für Ostern geplante Nachholtermin musste deshalb ins Wasser fallen, teilte das Ostseebad mit. Um dennoch nicht ganz auf diese Tradition verz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite