Ökologische Waldbewirtschaftung : Holzernte schwebt durch die Rostocker Heide

von 17. März 2021, 18:30 Uhr

svz+ Logo
Auf Knopfdruck kann Marc Hinz (links) die runden Baumstämme per Laufkatze die rund 130 Meter durch den Wald zum Ablageplatz transportieren. Prof. Dr. Dr. Michael Mussong untersucht den Einsatz wissenschaftlich.
Auf Knopfdruck kann Marc Hinz (links) die runden Baumstämme per Laufkatze die rund 130 Meter durch den Wald zum Ablageplatz transportieren. Prof. Dr. Dr. Michael Mussong untersucht den Einsatz wissenschaftlich.

Zur ökologisch nachhaltigen Waldbewirtschaftung setzt das Forstamt eine mobile Seilkrananlage ein.

Torfbrücke | Knapp eine Tonne kann die kleine Laufkatze bewegen, die derzeit durch die Rostocker Heide schnurrt. Die Stüve, wie die Mitarbeiter des Rostocker Forstamts die bewegliche Einheit des Seilkrans nach deren Entwickler getauft haben, ist Teil einer mobilen Anlage, die gegenwärtig im Wald getestet wird. Mit ihr ist es möglich, Holz auch in sonst schwer zugän...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite