Gas-Havarie in Rövershagen : Verlegung von Internetleitung lässt Hauptrohr brechen

von 20. Mai 2021, 19:05 Uhr

svz+ Logo
Ein Supermarkt, ein Imbiss und angrenzende Wohnhäuser mussten evakuiert wurden.
Ein Supermarkt, ein Imbiss und angrenzende Wohnhäuser mussten evakuiert wurden.

Unmengen Gas strömten aus, umliegende Gebäude mussten evakuiert werden.

Rövershagen | Zu einer größeren Gas-Havarie mit weitreichenden Folgen ist es am Donnerstag in Rövershagen gekommen. Bei einer unterirdischen Bohrung kam es zu einer Implosion im Boden, die zur Folge hatte, dass eine Hauptleitung brach. Unmengen Gas strömten aus, umliegende Gebäude mussten evakuiert werden. Der Vorfall hatte sich nach Angaben von Feuerwehreinsatzleit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite