Landkreis Rostock : Beamte beschlagnahmen Fahrzeug von 38-Jährigem in Börgerende-Rethwisch

von 23. Dezember 2020, 15:33 Uhr

svz+ Logo
Vier Monate nach Verkehrsunfall: wurden das Auto und der Führerschein von einem 38-Jährigen beschlagnahmt.
Vier Monate nach Verkehrsunfall: wurden das Auto und der Führerschein von einem 38-Jährigen beschlagnahmt.

Gegen den Beschuldigten läuft ein Ermittlungsverfahren wegen eines länger zurückliegenden Verkehrsunfalls.

Landkreis Rostock | Ein Polizeieinsatz hat am Mittwochvormittag für Aufregung in einem Wohngebiet in Börgerende-Rethwisch gesorgt. Gleich mehrere uniformierte und zivile Beamte rückten in der Schulstraße an. Sie nahmen das Auto eines 38-jährigen Mannes ins Visier. Neben dem privaten Pkw wurde letztlich auch der Führerschein des Fahrers beschlagnahmt. Zum Hinterg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite