Bad Doberan : 29-Jähriger bedroht Polizisten mit Messer

/Illustration

/Illustration

Bei dem Mann handelte es sich für die Beamten um keinen Unbekannten.

von
20. Januar 2020, 08:18 Uhr

Ein 29-jähriger Mann hat in Bad Doberan nach einem Streit mit einem Bekannten die alarmierten Polizisten mit einem Messer bedroht. Der polizeibekannte Tatverdächtige wurde am Sonntagabend mit Pfefferspray überwältigt und in Gewahrsam genommen, wie ein Polizeisprecher am Montag in Rostock sagte.

Bereits zwei Platzverweise erteilt

Das Messer mit einer mehr als zwölf Zentimeter langen Klinge sei beschlagnahmt worden. Der Mann sei angetrunken gewesen. Wegen des Streits seien die Beamten tagsüber vorher schon zweimal an der Wohnung des Bekannten gewesen und hatten dem 29-Jährigen einen Platzverweis erteilt.

Gegen den Mann werde nun wegen Bedrohung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen