A20 bei Rostock : Autofahrer verursacht Unfall auf der Autobahn

von 16. Mai 2021, 17:37 Uhr

svz+ Logo
Der Autofahrer fuhr laut Polizei zu schnell auf der nassen Fahrbahn.
Der Autofahrer fuhr laut Polizei zu schnell auf der nassen Fahrbahn.

Durch den Unfall staute sich der Verkehr Richtung Lübeck.

Rostock | Ein Autofahrer hat am Sonntagnachmittag einen Unfall auf der A20 kurz hinter dem Autobahnkreuz Rostock in Fahrtrichtung Lübeck verursacht. Der aus Lübeck stammende Unfallfahrer kam auf der nassen Straße nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Er selbst und ein mitfahrendes Kind wurden nicht verletzt. Die Polizei g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite