Kriminalstatistik 2020 : Ältere Menschen im Landkreis Rostock vermehrt Opfer von Betrügern

von 03. Mai 2021, 15:00 Uhr

svz+ Logo
Im vergangenen Jahr verzeichnete die Polizei im Landkreis Rostock einen Anstieg bei Straftaten zum Nachteil älterer Menschen um 45 Prozent.
Im vergangenen Jahr verzeichnete die Polizei im Landkreis Rostock einen Anstieg bei Straftaten zum Nachteil älterer Menschen um 45 Prozent.

Im vergangenen Jahr registrierte die Polizei über 10.000 Straftaten. Corona-Pandemie habe Kriminalitätslage beeinflusst.

Güstrow | Insgesamt 10.110 Straftaten hat die Polizei im vergangenen Jahr im Landkreis Rostock registriert, 134 mehr als 2019. Vor allem ältere Menschen sind vermehrt Opfer von Betrügereien geworden, aber auch Sexualstraftaten haben zugenommen. Das zeigt die aktuelle Kriminalitätsstatistik 2020 für den Landkreis Rostock. Dem gegenüber stehen ein Anstieg bei der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite