zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

18. Dezember 2017 | 08:15 Uhr

Rostock : Land unter: Autos saufen in Gehlsdorf ab

vom
Aus der Onlineredaktion

Hochwasser der Warnow überschwemmt Straßen und Yachthafen – Schwäne schwimmen zwischen den überschwemmten Autos

svz.de von
erstellt am 08.Feb.2015 | 15:37 Uhr

Hochwasser der Warnow überschwemmt Straßen und Yachthafen – Schwäne schwimmen zwischen den überschwemmten Autos auf der Straße Polizei warnt, die Auto weiterhin nicht in Ufernähe zu parken. Starker Nordwestwind hat Sonntag Nachmittag das Wasser der Warnow bei Rostock ins Landesinnere gedrückt und mehrere Straßen überflutet. Der Deutsche Wetterdienst hatte kurz nach 09:00 Uhr Sonntag Morgen eine Wetterwarnung mit Böen bis Windstärke 8 vorhergesagt. Einige Autofahrer waren auf die Situation überhaupt nicht vorbereitet. Die Polizei musste bereits mehrere Autos, die unter Wasser standen, abschleppen lassen. Die Rostocker Schwäne genossen unterdessen die erweiterten Ausflugsmöglichkeiten. Die Polizei warnt weiterhin die Autos nicht in Ufernähe zu parken

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen