zur Navigation springen

Warnemünde : Kussmund der „Aidadiva“ kommt 14 Mal ins Ostseebad

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Flotte der Aida-Schiffe hat ihre Saison gestartet / „Aidamar“ schließt Reigen

Mit dem Anlauf der „Aidadiva“ kam das erste Kreuzfahrtschiff der Aida-Flotte ins Ostseebad. Das 252 Meter lange und 32,2 Meter breite Schiff kam aus Kopenhagen mit rund 2200 Passagieren an Bord.

„Wir freuen uns sehr, auch in dieser Sommersaison wieder mit zwei Aida-Schiffen ab Warnemünde zu starten“, erklärt Unternehmensssprecher Hansjörg Kunze. Insgesamt werden „Aidadiva“ und „Aidamar“ 38-mal den Leuchtturm und die Mole passieren

In dieser Saison wird „Aidadiva“ zwischen dem 8. Mai und 30. August 2015 14-mal in Warnemünde zu Gast sein und vornehmlich zehntägige Ostseekreuzfahrten nach St. Petersburg, Stockholm und Danzig anbieten.

Als zweites Schiff kommt „Aidamar“ nach Warnemünde. Die 24 Reisen von „Aidamar“ führen auf einwöchigen Kreuzfahrten ins Baltikum. Am 17. Oktober endet die Saison von „Aidamar“ in Warnemünde mit einem echten Höhepunkt: Es ist eine Transatlantiküberquerung über Norwegen, Grönland und Kanada nach New York geplant. Etwas Besonderes für Schiffsliebhaber sind außerdem die Kreuzfahrten zur Hanse Sail. Am 6. und 9. August können Gäste die spektakuläre Kulisse beim Ein- und Auslaufen vom Pooldeck genießen. Auch bei den Rostock Portpartys am 12. und 30. Mai sind die „Aida“-Schiffe mit dabei. Wer vor seiner Kreuzfahrt die Aida-Schiffe besichtigen möchte, hat an vielen Terminen zwischen Mai und September dazu Gelegenheit. Der Schiffsbesuch beinhaltet eine rund dreistündige Führung sowie ein Mittagessen. Kinder bis einschließlich 15 Jahre dürfen kostenfrei mit.

Info: www.aida.de/schiffsbesuche


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen