zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

18. November 2017 | 22:48 Uhr

Rostock : Kunsthalle ehrt Kussmund-Designer

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Der weltberühmte rote Kussmund an den Kreuzfahrern ist sein Markenzeichen: Feliks Büttner wird 75. Nun zeigt er weitere Arbeiten in der Rostocker Kunsthalle.

Mit einer Werkschau aus mehr als 200 Arbeiten ist gestern in der Rostocker Kunsthalle der 75. Geburtstag des Malers und Grafikers Feliks Büttner gefeiert worden. Wie Kunsthallenchef Jörg Uwe Neumann sagte, stammen die ersten Werke aus den frühen 1960er Jahren, das jüngste ist erst wenige Tage alt. Dabei handele es sich um eine Arbeit für eines der neuen Kreuzfahrtschiffe der Rostocker Reederei Aida. Büttner ist seit fast 20 Jahren für Aida tätig, der rote Kussmund am Bug der Schiffe stammt von ihm. Büttner war bei der Eröffnung in der Kunsthalle dabei.

Der Künstler, der bei Rostock lebt, war laut Neumann als Grafikdesigner für verschiedene Theater und andere Auftraggeber tätig. Er illustrierte zahlreiche Bücher und engagierte sich für die Jazzszene. Büttner trat auch als Gestalter international ausgezeichneter Plakate hervor. Insbesondere die Plakate zu politischen Themen zeigen nach Neumanns Angaben sein soziales Engagement. Die „4“ im Titel der Ausstellung weist auf die in der Kunsthalle dargestellten Genres hin: Malerei, Grafik, Plakat und Illustration.

Aida Cruises gratulierte dem Künstler: „Im Namen des gesamten Aida Teams möchten wir Feliks Büttner herzlichen Dank für mehr als zwei Jahrzehnte enger und partnerschaftlicher Zusammenarbeit aussprechen, verbunden mit unserem hohen Respekt für seine Leistung als Künstler“, erklärte Präsident Michael Ungerer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen