zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

18. Oktober 2017 | 16:50 Uhr

Graal-Müritz : Königin Charline wiedergewählt

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Rhododendron-Parkfest in Graal-Müritz bietet ein abwechslungsreiches Programm und erstmals auch eine Prinzessin

Es grünt und blüht in Graal-Müritz: Von Freitag bis gestern stand das Rhododendron-Parkfest wieder im Mittelpunkt des Kurortes. Das faszinierende Farbspiel der Bäume und der Azaleen wollten sich viele Gartenfreunde nicht entgehen lassen. So reisten nicht nur zahlreiche Gäste aus der Umgebung an, sondern auch Busse aus ganz Deutschland. „Für uns ist das Parkfest ein jährlicher Höhepunkt, wo richtig viel los ist“, sagt Kurdirektor Bernd Kuntze.

Am Sonnabend stellte er die neue und alte Rhododendron-Königin dem Publikum auf der großen Bühne vor. Charline Völkel geht in die zweite Amtszeit, um Graal-Müritz auf vielen Reisen würdevoll zu präsentieren. Unterstützung erhält die bereits elfte Königin von der erstmalig gewählten Prinzessin Annemarie Fleischer. „Sie wird mich im nächsten Jahr begleiten und hinter die Kulissen meiner Amtszeit schauen“, sagt Völkel.

Insbesondere bei den vielen Parkbesichtigungen erhofft sie sich von ihrer potenziellen Nachfolgerin Unterstützung. „Wir haben in Graal-Müritz nicht so viele Anwärterinnen für die verantwortungsvolle Aufgabe, die mit vielen Reisen verbunden ist“, bedauert Kuntze. Deshalb stehen seit Jahren die Auszubildenden der Kurdirektion zur Wahl und werden bereits bei ihrer Bewerbung auf Zepter und Krone getrimmt. So gab es auch am blühenden Wochenende von den beiden Hoheiten die beliebten Parkführungen mit Hintergrundinformationen.

Ansonsten hatte das Parkfest wieder einiges zu bieten. „Es gibt hier auf der Bummelmeile viele schöne Kleinigkeiten zu kaufen und ich werde regelrecht verführt, Geld auszugeben“, sagt Gabriele Wehowsky aus Stralsund. Sie freute sich über den Spontankauf eines dunkelroten Rhododendrons für ihren Bungalow in Torfbrücke. Widerstand zwecklos – denn Gärtner John Dienninghaus hatte seine schönsten Exemplare mitgebracht. Kunsthandwerk und jede Menge Leckereien verlockten die Gäste, den Geldbeutel zu erleichtern.

Die Veranstalter hatten sich in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm einfallen lassen. Modenschau und Livemusik, Kinder-Musical, Bauchtanz, Mini-Playback- und Feuershow brachten Abwechslung ins Geschehen. Das Park-Café lud zum gemütlichen Beisammensein ein und wurde zum Anlaufpunkt der älteren Generation. Stargäste waren in diesem Jahr die Irish Folk Band Hörsturz OK und das Musical Das Dschungelbuch. Später am Abend erlebten die Parkgäste Dirk Michaelis, den ehemaligen Sänger der Gruppe Karussell.






zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen