Kleinkind bei Auffahrunfall verletzt

Unfall in der Rövershäger Chaussee: Erhebliche Staus Richtung Innenstadt. Foto: Eric Buchardt
Unfall in der Rövershäger Chaussee: Erhebliche Staus Richtung Innenstadt. Foto: Eric Buchardt

svz.de von
15. Juni 2012, 09:02 Uhr

Bei einem Unfall auf der Rövershäger Chaussee ist gestern Nachmittag ein Kleinkind verletzt worden. Es kam wie sein ebenfalls verletzter Vater ins Krankenhaus. Gegen 16 Uhr war ein Opel an der Kreuzung Dierkower Allee von hinten in das Auto gerast, in dem die beiden saßen. Drei Fahrbahnen Richtung Innenstadt wurden gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen