zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

20. Oktober 2017 | 00:05 Uhr

Jury sucht Superstars in der Hansestadt

vom

svz.de von
erstellt am 19.Sep.2013 | 07:15 Uhr

Stadtmitte | Für die TV-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) ist gestern auf dem Neuen Markt ein Show-Truck vorgefahren, um Rostocks singende Talente zu entdecken. Zwischen 16 und 30 Jahre alt sollten diese sein. Nur wenige klopften bei der Jury, die bis zum Abend frische Stimmen und neue Gesichter für die Fernseh-Show gesucht hat, an die Tür.

Eine von denen, die es bei dem offenen Casting wenigstens versucht haben, ist die 20-jährige Laura: "Ich habe erst zum zweiten Mal bei so einem Casting mitgemacht." Ein paar Tage hätte sie sich auf ihren kleinen Auftritt vor der zweiköpfigen Jury vorbereitet und sich vorher im Internet für das Vorsingen angemeldet. "Ich singe aber schon lange nur für mich und bin zusammen mit meiner Schwester schon oft auf Familienfesten aufgetreten", sagt Laura. Im Gepäck hatte sie ihr Keyboard, um die Juroren mit dem Song "Radioactive" von der Band Imagine Dragons zu überzeugen. Leicht nervös betritt sie den Show-Truck, der mitten auf dem Neuen Markt Halt gemacht hat. Von draußen ist nicht viel zu hören. Zuschauer sind nicht erwünscht. Nach ein paar Minuten kommt Laura wieder heraus. Für eine Karriere im Show-Business hat laut der Jury leider nicht gereicht. "Sie haben mir gesagt, dass meine Stimme zwar ganz nett ist, ich aber noch weiter üben muss", berichtet die 20-Jährige.

Allzu traurig über die Absage ist sie aber nicht, denn die junge Frau will nun erst mal anfangen, zu studieren und so ihren Weg finden. Casting-Shows sieht Laura generell auch kritisch: "Ich finde diese Sendungen eigentlich komplett schwachsinnig, wollte es aber dennoch einfach mal ausprobieren."

Die Hansestadt war der vorerst letzte Halt der Casting-Trucktour. Mit einem mobilen Studio wurden dabei Städte in ganz Deutschland abgefahren, um den Superstar für die mittlerweile bereits elfte Auflage der beliebten Fernseh-Show zu finden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen