Johannes Wolff hat die besten Infos für Touristen

<strong>Er war im Ausland erfolgreich</strong> und arbeitet jetzt in Warnemünde: Johannes Wolff (28). <foto>Mapp</foto>
1 von 1
Er war im Ausland erfolgreich und arbeitet jetzt in Warnemünde: Johannes Wolff (28). Mapp

svz.de von
17. Januar 2013, 07:53 Uhr

Warnemünde | Die Tourismusinformation in Warnemünde hat einen neuen kommissarischen Leiter bekommen: Johannes Wolff tritt die Nachfolge von Karla Banitz an. Der gebürtige Rostocker studierte Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Tourismuswirtschaft, schrieb eine Diplomarbeit mit dem Schwerpunkt Marktpositionierung geschrieben - und schloss einen spannenden Karrierestart an. Weil Indonesien Wolff so faszinierte, startete er dort als Dozent an einer Privatuniversität und unterrichtete in Wirtschafts- und Marketingfächern. "Indonesien ist ein tolles Land, das war eine sehr spannende Erfahrung für mich. Aber ich hatte immer vor, zurückzukommen", sagt Wolff. Es folgte eine Zeit in Toronto in Kanada, dann kam er ins Grand Hotel Heiligendamm. Seit Kurzem hat er sein Büro nun in Warnemünde.

Der 28-Jährige ist für die Touristinformationen in Warnemünde und Rostock zuständig sowie für die saisonalen Anlaufpunkte in Markgrafenheide und am Pier 7. Wolff will sich gemeinsam mit Rostock Marketing dafür einsetzen, dass das Seebad und die Hansestadt noch mehr Touristen anziehen - auch außerhalb der Sommersaison.

Mit Produkten wie dem Sales Guide werden Tipps zu Tagungen, Ausstellungen, Gruppen-Kurzreisen, Ausflügen und Veranstaltungshöhepunkten gegeben. Gerade im Herbst und Winter soll das Tagungsgeschäft noch gestärkt werden. Dafür plant Wolff schon jetzt zwei Expertenrunden: Am 20. Februar in Warnemünde und tags darauf in Rostock.

"Dieser Job ermöglicht mir, meiner Stadt etwas zurückzugeben", sagt er. Und trotz vieler exotischer Eindrücke im Ausland hat er den Blick für den Reiz seiner Heimat nicht verloren: "Warnemünde und der Alte Strom sind wahnsinnig schön." Das Reisen zählt zu seinen Hobbys. Wolff ist außerdem leidenschaftlicher Segler, der zwar keinem Verein angehört, aber dennoch vom Revier Warnemünde aus bis nach Dänemark aufbricht. Und er greift in seiner Freizeit gern zur Kamera - auch da bietet Warnemünde eine Fülle von Motiven.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen