zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

11. Dezember 2017 | 16:17 Uhr

Jette ist startklar für den großen Auftritt

vom

svz.de von
erstellt am 28.Aug.2013 | 09:32 Uhr

Schmarl | Jette ist ein richtiger Familienhund: kuschelbedürftig, aktiv, ein Leckermäulchen und immer für Spielereien zu haben. Als West-Highland-White-Terrier-Dame unternimmt sie gerne ausgedehnte Spaziergänge oder tollt mit ihrer Kumpeline, dem Parson-Russell-Terrier Lotta, im Garten. Doch Jette hat noch ein zweites Karrierestandbein: Sie ist eine Rassehündin und deshalb regelmäßig auf Ausstellungen unterwegs. Am 7. und 8. September präsentiert sie sich dem Rostocker Publikum. Dann kommt sie zur zehnten internationalen Rassehundeausstellung in die Hansemesse. Ihr Frauchen Peggy Rewitz ist auch dabei - als Züchterin und Ausstellungsleiterin.

"1895 Hunde aus 240 Rassen und 17 Ländern haben sich für das Jubiläum angemeldet", sagt Rewitz. "Das sind 240 Hunde mehr als im Vorjahr. Am stärksten vertreten sind Dalmatiner, Golden Retriever, Rhodesian Ridgebacks und Boxer." In zehn Jahren strömten rund 250 000 Besucher zur Rassehundeausstellung. "Wir erwarten 25 000 Besucher an den zwei Messe-Tagen." Mehr als 60 ehrenamtliche Helfer, etwa 50 Bewertungsrichter und das Messeteam sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Mit dabei sind auch 61 Aussteller rund um Hundeausstattung, Tiernahrung und Züchterbedarf. "Rassezuchtverbände bieten Beratungen zur Tieranschaffung und -haltung an. Außerdem können sich Besucherhunde einem kostenlosen Gesundheitscheck unterziehen", sagt Projektleiterin Kathrin Schiemann-Renner. Erstmalig ist auch der Rostocker Tierschutzverein auf der Messe vertreten. Dieser informiert über die Aktion "Nimmst Du mein Tier, nehm ich Dein Tier".

Als Höhepunkt gelten aber auch in diesem Jahr die Auftritte der Vierbeiner. Wer sich am besten präsentiert, hat am Ende die Möglichkeit, den Titel "Best in Show" zu gewinnen. Dieser wird am Sonntag verliehen. Die Ausstellung ist an beiden Tagen von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen