zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

16. Dezember 2017 | 00:37 Uhr

Festival : Jantzen-Tage sind bereits Tradition

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Viele Warnemünder gestalten das Programm von heute bis Sonntag mit engagierten Künstlern / Vieles ist ohne Eintritt

svz.de von
erstellt am 03.Okt.2015 | 08:00 Uhr

Für die Warnemünder und die Seenotretter ist er ein richtiger Held: Lotsenkommandeur Stephan Jantzen, der die Seenotrettung im 19. Jahrhundert ins Leben rief. Er hat die Seenotrettung ins Leben gerufen. Ihm zu Ehren finden jetzt schon zum wiederholten Mal die Stephan-Jantzen-Tage statt. Gestartet hat es vor drei Jahren zum 100. Todestag von Stephan Jantzen. „Inzwischen gehören diese Tage wegen der tollen Resonanz der Gäste fest in den Kalender“, sagt Tourismusdirektor Matthias Fromm. „Außerdem begehen wir in diesem Jahr das 150. Jubiläum der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger.“

Die Vielseitigkeit verdanken die Jantzen-Tage dem Konzept von Andreas Buhse und dem Umstand, dass so viele Helfer dabei sind. So wie Knut Linke von der Agentur Kulturmeer oder die Buchhandlungen, in denen heute zeitversetzt Lesungen stattfinden. Um 19 Uhr liest NNN-Kolumnist Uwe Snopkowski in der Buchhandlung Krakow Nachf. am Kirchenplatz und Kapitän Hans-Hermann Diestel ist um 20 Uhr in der Buchhandlung Möwe in der Luisenstraße zu Gast. Auch das Warnemünder Original Mariken bringt sich bei den Jantzen-Tagen ein. Sie ist morgen mit plattdeutschen Sprüchen im Korb im Seebad unterwegs und schnackt mit den Gästen aus dem Ort und Urlaubern.

„Den Vogtei-Rock in der Kombination von Konzertabschnitten der Open-Air-Veranstaltung ,Rauch auf dem Wasser’ morgen ums 19.30 Uhr im Hotel Neptun kann ich wirklich empfehlen“, sagt Buhse. Außerdem findet er es großartig, dass Ola van Sander und Jobst Mehlan Sonntag um 13 Uhr bei den Seenotrettern Auszüge aus der Stephan-Jantzen-Suite spielen und sprechen. Die meisten Angebote kosten keinen Eintritt.
 

Aus dem Programm

Heute: Ab 20 Uhr Stephan-Jantzen-Rock im Coaast-Rock, Hurricane, Al Faro,  Hallenbar Hotel Neptun, Cubar, Honkytonk.

Morgen: Auf allen sieben Meeren, Warnemünde Kapitäne im 19. Jahrhundert, Heimatmuseum, Alexandrinenstraße 31, hinterher Führung an die Kapitänshäuser •  Open Ship auf der „Arkona“, 14 Uhr Multimediavortrag Stephan Jantzen bei den Seenotrettern, Am Leuchtturm 1 •   Rock meets Shanty im Kurhausgartenkonzert, 15.30 Uhr: Rockband Transit spielt mit Shantychor Luv und Lee •  19.30: Vogtei Rock meets Rauch auf dem Wasser mit Spill, Jackbeat, The Sideburns, Bad Penny, Bernsteinsaal Hotel Neptun 

Sonntag: Mein Freund Horst Köbbert mit Reinhard Möller, 11 Uhr im Heimatmuseum •  13 Uhr: Stephan-Jantzen-Suite unplugged mit Ola van Sander und Jobst Mehlan, Infozentrum, Leuchtturm 1

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen