Älter werden : Informationstag für Senioren

Unter dem Motto „Älter werden in Reutershagen“ laden Kristin Schünemann und Eberhard Müller am nächsten Donnerstag ein.
Unter dem Motto „Älter werden in Reutershagen“ laden Kristin Schünemann und Eberhard Müller am nächsten Donnerstag ein.

Veranstaltung am 20. August soll Fragen zu Gesundheit, Mobilität, Pflege und Sicherheit beantworten

23-63014271_23-66110652_1416397713.JPG von
13. August 2015, 15:00 Uhr

Mit dem Älterwerden stehen viele Senioren vor neuen Herausforderungen. Nicht mehr nur das Alleinsein, sondern auch die Tatsache, die eigene Wohnung verlassen zu müssen, bereitet der älteren Generation Sorgen. Beim ersten Senioreninformationstag „Älter werden in Reutershagen“ sollen diese Probleme nun angesprochen und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.

„Gesund und aktiv altern und dabei auch Themen wie Mobilität und Sicherheit im Blick haben, ist das große Ziel“, sagt Kristin Schünemann, Koordinatorin für Gesundheitsförderung der Hansestadt Rostock und Mitorganisatorin des Informationstages.

Im Mittelpunkt stehen dabei Themen, die für ein selbstbestimmtes Leben im Alter von besonderer Bedeutung sind. An verschiedenen Ständen werden nicht nur Mitmachangebote vermittelt, sondern auch Informationen zu Fragen der Mobilität, der Gesundheit und der Hilfe im Alter beantwortet. „Wichtig ist es, sich rechtzeitig darum zu kümmern und nicht erst, wenn der Pflegedienst oder andere Hilfsmittel wirklich nötig sind“, sagt Eberhard Müller vom „Netzwerk gute Nachbarschaft“. Vertreten sind beim ersten Senioreninformationstag am 20. August in Reutershagen beispielsweise verschiedene Rostocker Selbsthilfegruppen, das Rostocker Freizeitzentrum (RFZ) mit dem „Netzwerk gute Nachbarschaft“, der Pflegestützpunkt Rostock und die Wohnungsgenossenschaft Marienehe. Der Optiker Sagawe bietet Computer-Sehtests an, die Reha-Technik Möller zeigt Hilfsmittel für die Häuslichkeit im Alter und die Rostocker Straßenbahn AG informiert über ihr Rollator-Training.

Bereits am 19. August ab 14 Uhr findet im RFZ ein Themennachmittag zu Kriminalität und Sicherheit im Alter statt. Ein pensionierter Polizeibeamter will Senioren beispielsweise über den Enkeltrick aufklären.

Unter dem Motto „Älter werden in Reutershagen“ findet am 20. August von 14 bis 16.30 Uhr im Rostocker Freizeitzentrum, Kuphalstraße 77, der Senioreninformationstag statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen