zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

24. November 2017 | 21:41 Uhr

Tragischer Badeunfall Warnemünde : in den Fluten

vom

Ein elfjähriger Junge wird seit dem Nachmittag vermisst. Er hatte mit seinen Freunden im Meer gespielt, als sie eine Welle umriss und der Elfjährige nicht mehr auftauchte. Eine Suchaktion war bis zum Abend erfolglos.

svz.de von
erstellt am 10.Jul.2013 | 06:18 Uhr

Ein elfjähriger Junge wird seit gestern Nachmittag vermisst. Er hatte mit seinen Freunden im Meer gespielt, als eine Welle die Gruppe umriss und der Elfjährige nicht mehr auftauchte. Trotz eines großen Suchaufgebots der Polizei, Feuerwehr und Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger konnte der Junge bisher nicht geborgen werden. Der Junge ging trotz roter Flagge - diese bedeutet Badeverbot - im Bereich der Westmole ins Wasser. Zu diesem Zeitpunkt war es sehr stürmisch, so dass selbst die Retter mit der rauen See zu kämpfen hatten.

Weiter Einzelheiten lest in der morgigen Ausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen