zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

25. November 2017 | 10:50 Uhr

In Biestow ist der Frühling zu Hause

vom

svz.de von
erstellt am 28.Feb.2012 | 09:39 Uhr

Biestow | Alle Vögel sind schon da - im Laden von Angela Holz. Während die drei Floristinnen von Angelangt Frühblüher zu Kränzen oder in Gestecken verarbeiten, tönt Gezwitscher durch den Laden und kündet vom Lenz.

Deshalb lautet das Motto der Frühlingsausstellung am Freitag, dem 2. März, auch: "Wachsen und Sprießen bei Angelangt". Die Leser der NNN sind herzlich eingeladen, zwischen 10 und 18 Uhr in Biestow vorbeizuschauen. Wer in Richtung der Kirche fährt und aus der Südstadt kommend direkt vor dem Gotteshaus rechts einbiegt, der ist angelangt - bei Angelangt, Am Dorfteich 15 g. Seit drei Jahren betreibt Angela Holz den Laden, in dem Gartenfreunde Blumen und Dekoration für drinnen und draußen finden.

Holz ist einer der Partner der Aktion "Einsatz in vier Hecken", welche die NNN zum zweiten Mal ausrichten. Gartenfreunde haben dabei die Möglichkeit, sich von Profis Tipps und Tricks für die eigenen vier Hecken zu holen. Inspiration findet die Unternehmerin bei Spaziergängen in der Natur. "Da setzen wir für uns auch einen Schwerpunkt - der Trend geht zu Naturmaterialien", sagt Holz. Von Eiern von Wildenten oder Fasanenfedern bietet sie alles, was verarbeitet wurde, auch einzeln an. So können Sie, liebe Leser, auf Wunsch auch selbst kreativ werden. "Passend zum Motto haben wir viele Zweige und Saatgut im Angebot. Eben alles, was sprießen und wachsen kann", so Holz. Auch Ostergestecke und Accessoires werden präsentiert. Wer möchte, kann vor Ort auch Weine verkosten.

Der Frühling sei nicht nur Anlass und Motto der Ausstellung, sondern auch ihre Lieblingsjahreszeit, sagt Holz. Um ihren Kunden das ganz besondere florale oder dekorative Erlebnis bieten zu können, fährt sie auch gern mal etwas weiter, besucht zum Beispiel den Großmarkt in Berlin. Auch zu einem Spezialzüchter im Alten Land hat sie Kontakt. Der liefert die besonderen Lenzrosen, die Holz und ihre Mitarbeiterinnen den Besuchern präsentieren werden. Dabei handele es sich um eine spezielle Christrose, die im Frühjahr blüht und deshalb ihren besonderen Namen erhielt.

Die Zusammenarbeit mit Handwerkern aus der Region ist Holz wichtig. Deshalb hat sie für kommenden Freitag zwischen 10 und 18 Uhr Gäste eingeladen: "Wir werden eine Korbflechterin vom Börgerhus bei uns haben, die zeigt, wie aus Peddigrohr Körbe entstehen." Außerdem sei noch eine Schmuckdesignerin vor Ort, die personalisierte Stücke anfertigt.

Für die NNN-Leser hat Holz noch ein besonderes Angebot. "Wer zu Hause ein Lieblingsstück hat, eine alte Kanne, einen Topf , Tablett oder ähnliches, und nicht weiß, wie er es für Ostern dekorieren kann, sollte es einfach mitbringen." Die Profis von Angelangt legen gern Hand an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen